Erfreuliches gibt es über den Austausch des Rüstlöschfahrzeuges Allrad 2000 (RLFA 2000) der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kleinkirchheim zu berichten.

In der Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Bad Kleinkirchheim am 13.09.2019 wurde der einstimmige Beschluss gefasst, das RLFA 2000 nach 32 Dienstjahren im Jahr 2021 auszuscheiden und ein neues, hochmodernes RLFA 3000 anzukaufen. Die Lieferung des neuen Einsatzfahrzeuges soll durch die Firma Magirus Lohr GmbH aus 8301 Kainbach bei Graz erfolgen.

Das Fahrzeug und die Beladung wurden explizit auf die Anforderungen in der Gemeinde ausgerichtet und eignen sich hervorragend zur Brandbekämpfung und zur erweiterten technischen Hilfeleistung.

Als Fahrgestell wird ein IVECO Trakker AD 190 T 36 W mit einer Motorleistung von 450 PS, einem automatisierten 12 Gang Getriebe und Zusatzbremse dienen. Der Radstand beträgt 3.800 mm.

Die wesentliche Ausstattung des RLFA 3000 beinhaltet:

  • 1 Löschwassertank mit 3000 Liter
  • 1 Schaummitteltank
  • 1 ND Druckzumischsystem
  • 1 Tank für die Aufnahme von flüssigem Ölbindemittel zur Verwendung in Verbindung mit der Straßenwaschanlage
  • 1 Hochdruck Schnellangriffseinrichtung im Heck
  • 1 tragbarer Stromerzeuger 13,7 kVA
  • 1 Lichtmast dreh- und schwenkbar mit 8 Stück LED Scheinwerfern
  • 1 Seilwinde 5 to Rotzler Treibmatic
  • 1 Straßenwaschanlage mit elektropneumatischen Bodensprühdüsen
  • 1 LED Warnleitsystem im Heck
  • 1 Wasserwerfer am Dach montiert
  • 1 hydraulisches Rettungsgerät
  • 1 Satz Hebekissen
  • 2 Elektro Tauchpumpen
  • 1 Druckbelüfter
  • 1 Rettungsplattform

Die Gesamtkosten des Fahrzeuges inkl. feuerwehrtechnischem Aufbau und Beladung betragen ca. 442.500,00 € (Preisbasis 2019).

Die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim bedankt sich beim Gemeinderat der Gemeinde Bad Kleinkirchheim für diesen wichtigen Beschluss im Interesse der Sicherheit der Bad Kleinkirchheimer Bevölkerung und der Gäste.

Quelle: FF Bad Kleinkircheim


Julian Tronegger

Webmaster & Abschnittsöffentlichkeitsbeauftrager