In der Gemeinde Gnesau geriet am 14.12.2019 in den Nachtstunden eine neben einem Gebäude stehende Sauna in Vollbrand.

Da zunächst von einem Wohnhausbrand ausgegangen wurde, wurden die umliegenden Feuerwehren per Stichwort “B5” (Brand Wohnhaus) um 01:02 Uhralarmiert.

Aufgrund der Erstinformationen rückte die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim mit RLFA 2000, DLK 23/12 und KLFA in Richtung Einsatzort aus. RLFA 2000 Bad Kleinkirchheim fuhr bis zum Brandobjekt vor und stellte die Löschwasserversorgung für TLFA 2000 Patergassen sicher, welcher die Brandbekämpfung vorgenommenen hatte.

DLK 23/12 und KLFA Bad Kleinkirchheim blieben im Bereitstellungsraum beim Gasthof Wunder in Bereitschaft.

Auf der Rückfahrt des RLFA 2000 Bad Kleinkirchheim ins Rüsthaus musste aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse noch eine PKW-Bergung vorgenommen werden.

Gegen 02:45 Uhr konnte der Einsatz für die Feuerwehr Bad Kleinkirchheim beendet werden. 

Im Einsatz standen die Feuerwehren Bad Kleinkirchheim, Patergassen, Ebene Reichenau, Zedlitzdorf und Gnesau. 

Bericht und Bilder: FF Bad Kleinkirchheim


Julian Tronegger

Webmaster & Abschnittsöffentlichkeitsbeauftrager