Am 20.12.2019 wurde die Feuerwehr Millstatt um 12:42 Uhr mittels “Stillem Alarm” zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Ein Pkw war auf einen Stein, der als Abgrenzung eines Kiesbeetes dient, aufgefahren und hing auf diesen fest.

Mittels Hebekissen und Unterbauhölzern wurde das Fahrzeug angehoben und der Stein unter dem Fahrzeug entfernt.

Im Anschluss daran konnte mit dem PKW die Fahrt fortgesetzt werden.

Im Einsatz standen:

  • FF Millstatt mit RLFA 2000, KLFA und 12 Mann

Bericht und Bilder: FF Millstatt


Julian Tronegger

Webmaster & Abschnittsöffentlichkeitsbeauftrager