Am 30. Dezember 2019 um 19:12 Uhr ist die Freiwillige Feuerwehr Radenthein zu einem Einsatz in Schrott alarmiert worden. Grund dafür war ein gemeldeter Kaminbrand in einem Bauernhaus. Nach Ankunft am Einsatzort konnte der Kamin mittels Wärmebildkamera begutachtet werden und Schäden in weiterem Außmaße wurden verhindert. . Die Firma Doblacher besichtigte darauf den Kamin und setzte weitere Maßnahmen in Gang.

Im Einsatz standen:

  • FF Radenthein mit RLFA und TLFA 2000, sowie 18 Mann
  • PI Radenthein mit 2 Frau/Mann
  • Firma Doblacher

Bericht und Bild: FF Radenthein

Kategorien: Einsätze

Julian Tronegger

Webmaster & Abschnittsöffentlichkeitsbeauftrager