Am Freitag den 14. Februar wurde die FF Bad Kleinkirchheim zu einer Fahrzeugbergung alarmiert.

Ein Fahrzeuglenker fuhr aus eigenen Angaben im Rahmen eines Ausweichmanövers auf einen neben der Fahrbahn befindlichen Betonsockel auf. Nach dem Wechseln des beschädigten rechten Vorderreifens durch die Feuerwehrkräfte, wurde der Wagen unter Einsatz von behelfsmäßig errichteten Rampen aus Rüsthölzern aus seiner misslichen Lage befreit.

Bericht & Bilder: FF Bad Kleinkirchheim


Julian Tronegger

Webmaster & Abschnittsöffentlichkeitsbeauftrager