Am 08.03.2020 um 15:54 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Bad Kleinkirchheim per stiller Alarmierung (T1) zu einer Fahrzeugbergung in die Wasserstraße alarmiert.

Die Feuerwehrkräfte staunten nicht schlecht, nachdem schon wieder ein Fahrzeuglenker auf den Betonsockel neben der Fahrbahn aufgefahren war. Bereits am 14.02.2020 ereignete sich ein gleicher Vorfall an derselben Stelle. Nach dem Wechseln des rechten Vorderreifens wurde das Fahrzeug unter Einsatz von Rüsthölzern, Rangierrollern und einem Rangierwagenheber wieder auf die Fahrbahn gebracht. Im Einsatz standen 11 Kameraden der FF Bad Kleinkirchheim mit RLFA2000 und DLK 23/12.

Bericht & Bilder: FF Bad Kleinkirchheim


Julian Tronegger

Webmaster & Abschnittsöffentlichkeitsbeauftrager