Im Einsatzjahr 2019 wurde in der FF Döbriach erstmalig eine Gruppenwertung durchgeführt. Bewertet wurde dabei wie viele Übungstage in jeder Gruppe erbracht wurden.  Als Gewinner dieses Wettbewerbes ging die Gruppe 1 unter der Führung von Brandinspektor Ertler Michael hervor. Als Belohnung erhielt die Siegergruppe einen namhaften Betrag aus der Kameradschaftskassa für eine kameradschaftliche Veranstaltung. Das Ranking ist nicht nur ein Beweis für die Einsatzfreudigkeit der Gruppe 1 sondern auch ein Beispiel der gelebten Kameradschaft. Der Kommandant der ersten Gruppe beschrieb den verdienten, gemeinsamen Kameradschaftstag mit folgenden Worten:

Frühmorgens am 21. August ging es los. Treffpunkt war das Rüsthaus der FF Döbriach. Alle Kameraden waren bei guter Laune. Für den Transfer mit dem MTF zum Ausgangspunkt im „Bruch“ sorgte der Kameradschaftsführer. Nun ging es zügig über die Obermillstätter Hütte zum Obermillstätter Almkreuz. Nach einer Trinkpause und einigen Fotos marschierten wir weiter zum Grananttor, wo wir auch einen kleinen Imbiss einnahmen. Auch hier durften Fotos geschossen werden. Gestärkt ging es nun über die Lammersdorfer Höhe abwärts, vorbei an der Lammersdorfer Hütte und aufwärts auf den Jufen. Nach einer kurzen Rast, es war bereits Mittag, waren wir froh, nach einer weiteren halben Stunde bei der Samer Hütte einzukehren. Die „Samers“ hatten eine wunderbare Jause vorbereitet und auch an Getränken mangelte es nicht. Nach Kaffee und Kuchen, die Schatten wurden bereits länger, ging es dann „überhaps“ über den Matzelsdorfer Berg – Matzelsdorf – Starfach, Richtung Döbriach.

Beim „Glanzer“ war kein Vorbeikommen. Nach einer kurzen Labung verabschiedeten wir uns. Es war ein schöner Tag...

Einen Dank möchten wir der Kameradschaft der FF Döbriach aussprechen, die uns finanziell unterstützte. Danke im Namen der Gruppe 1.“

Die Kameraden der FF Döbriach gratulieren der Gruppe 1 ein recht herzlich zum Gruppenerfolg und zu eurem Zusammenhalt.

Bericht und Bilder: FF Döbriach

Kategorien: Allgemein

Tobias Pertl

Mitglied ÖA-Team