Am Freitag. dem 11.06.2021 wurde die Feuerwehr Millstatt um 06:38 Uhr mittels „stillem Alarm“ zu einem technischen Einsatz auf die B98 – Millstätter Straße gerufen.

Im Zuge eines Ausweichmanövers, welches durch einen Dachs, der die B98- Millstätter Straße querte hervorgerufen wurde, kam ein Lenker mit seinem Fahrzeug auf die Gegenfahrbahn und prallte in weiterer Folge gegen die Leitschiene. Durch den Aufprall entstand am Fahrzeug ein erheblicher Sachschaden. Der Lenker blieb aber zum Glück unverletzt.

Durch die Feuerwehr wurden die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und die Straße gereinigt. Im Zuge der Einsatzarbeiten kam es zu einer kurzzeitigen Totalsperre der B98 – Millstätter Straße.

Im Einsatz standen:

  • FF Millstatt mit RLFA 2000, KLFA und 10 Mann
  • Polizei
  • Privates Abschleppunternehmen

Bericht & Bilder: FF Millstatt


Markus Tronegger

Mitglied ÖA-Team