Am Freitag, dem 02.07.2021 wurde die Freiwillige Feuerwehr Döbriach um 14:51 Uhr mittels Sirenenalarm zu einem technischen Einsatz auf die Millstätter Straße (B98) gerufen.

Kurz nach der Hohen Wand in Fahrtrichtung Millstatt kam es zu einem seitlichen Zusammenstoß zweier Autos. Die Ursache dafür ist unbekannt.

Durch die Feuerwehr Döbriach wurde bei beiden Fahrzeugen das Öl gebunden und die Batterien abgeklemmt. Ein Fahrzeug wurde von einem privaten Abschleppunternehmen abgeschleppt. Der andere PKW wurde sicher in einer Parkbucht abgestellt.
Die Aufräumarbeiten dauerten eineinhalb Stunden. In dieser Zeit kam es zu einer Vollsperrung der B98.

Im Einsatz standen:

  • FF Döbriach mit 10 Mann
  • Polizei
  • Rettung
  • Privates Abschleppunternehmen

Bericht & Bilder: FF Döbriach


Simon Thamer

Mitglied ÖA-Team