Am Mittwoch, dem 15.09.2021 wurden die Feuerwehren St. Peter, Bad Kleinkirchheim, Radenthein und Untertweng gegen 18:50 Uhr mittels Sirenenalarm unter dem Alarmstichwort “T VU 3 – VU Fahrzeugabsturz” nach St. Peter alarmiert. Ein 77-jähriger Mann lenkte seinen Traktor über einen Feldweg und kam von diesem ab. Das Fahrzeug stürzte ca. 100m ab und überschlug sich mehrmals. Der Lenker wurde aus dem Fahrzeug geschleudert. Trotz der rasch eintreffenden Einsatzkräfte verstarb der Mann an der Unfallstelle.

Durch die Feuerwehren wurde das Fahrzeug gesichert und die Bergung unterstützt. Im Einsatz standen die FF Radenthein, FF St. Peter, FF Untertweng und die FF Bad Kleinkirchheim mit insgesamt 64 Mann und acht Fahrzeugen. Die Bergrettung Radenthein mit 15 Mann sowie die Rettung Radenthein und Patergassen.

Unser tiefstes Mitgefühl gilt der Familie, den Angehörigen und dem Bekanntenkreis des verunfallten Lenkers.

Bericht der Polizei:

Am 15.09.2021 um 18.50 Uhr lenkte ein 77-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal/Drau seinen Traktor über einen Feldweg in der Gemeinde Radenthein, Bezirk Spittal/Drau. Aus bisher unbekannter Ursache kam er vom Feldweg ab und geriet auf eine steil abfallende Wiese. In der Folge überschlug sich der Traktor mehrmals und kam ca. 100 m weiter zum Stillstand. Der Lenker wurde dabei nach ca. 50 m aus der Fahrerkabine geschleudert. Der Vorfall wurde von einem Bekannten beobachtet, der sofort die Rettungskräfte verständigte. Trotz der rasch eintreffenden Rettungskräfte, inklusive des Rettungshubschraubers RK 1, verstarb der Lenker noch an der Unfallstelle.
Am Traktor entstand Totalschaden.

https://www.polizei.gv.at/ktn/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=6C65796C475942314561673D&pro=0


Julian Tronegger

Webmaster & Abschnittsöffentlichkeitsbeauftrager | Freiwillige Feuerwehr Kaning