Am 18.03.2022 um 8.41 Uhr wurden die FF Untertweng und FF Radenthein mittels Sirenenalarm zu einer Türöffnung in Untertweng gerufen.

Am Einsatzort wurde den Einsatzkräften von einer Verwandten der Frau berichtet, dass die Hausbesitzerin in einem Raum auf der Rückseite des Hauses am Boden liegt. Nach der Erkundung konnte ein gekipptes Fenster gefunden werden, welches durch die Feuerwehren ohne Beschädigungen herausgenommen wurde. Die Frau lag am Boden und war ansprechbar. Die zwei mittlerweile eingetroffenen First Responder sowie die Besatzung des Rettungswagens übernahmen die Versorgung der Patientin. Aufgrund des Verdachtes auf einen Schlaganfalle wurde der Rettungshubschrauber RK1 angefordert.

Nach dem Abtransport der verletzten Frau montierten die Kameraden das Fenster wieder in den Rahmen ein. Nach einer Stunde konnten die Einsatzkräfte wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Im Einsatz standen:

  • FF Untertweng mit MTFA, LFA und 10 Mann
  • FF Radenthein mit RLFA und 9 Mann
  • 2 First Responder
  • Rotes Kreuz Radenthein mit einem RTW
  • Notarzthubschrauber RK1
  • PI Radenthein

Bericht & Bilder: FF Untertweng