Am 09.04.2022 um 19:41 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Radenthein per stiller Alarmierung zu einem technischen Einsatz auf die B98 – Millstätter Straße gerufen.

Bei Kilometer 19, auf Höhe des Fußballplatzes, hat sich der Lenker eines Kleintransporters im schlammigen Untergrund festgefahren und ragte dabei in die Fahrbahn. Er konnte sich nicht mehr selbst befreien.

Der Kleintransporter wurde mit der Seilwinde aus dem Schlamm gezogen und konnte seine Fahrt wieder fortsetzen. Dabei musste die B98 für kurze Zeit gesperrt werden.

Im Einsatz stand die FF Radenthein mit TLFA-2000 und 12 Mann, sowie zwei Beamte der PI Radenthein.

Bericht & Bilder: FF Radenthein