Auf Grund der Unwetterkatastrophen der vergangenen Tage wurde die Freiwillige Feuerwehr Radenthein am 24. Juli 2022 um 11:25 Uhr zu nahezu zwei Einsätzen gleichzeitig alarmiert.
In Radenthein war das Spülbecken für das Kraftwerk Riegerbach durch Schmutzwasser vollständig belegt. Mittels Kanalratz musste dieses gereinigt bzw. gespült werden. Zur selben Zeit forderte die BTF Veitsch-Radex Unterstützung zum Aufbau einer Förderleitung am Werksgelände an.


Nach ca. 2 Stunden konnten die Einsätze beendet und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.
Im Einsatz stand die FF-Radenthein mit RLFA 2000, TLFA 2000, MZF-A und 20 Mann.

Bericht & Bilder: FF Radenthein