Am 20.08.2022 um 05:25 Uhr wurde die Feuerwehr Millstatt zu einem Fahrzeugbrand an der B98-Millstätter Straße zwischen Millstatt und Seeboden alarmiert.

Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Wohnmobil bereits in Vollbrand, weshalb unverzüglich die Feuerwehr Seeboden nachalarmiert wurde. In weiterer Folge konnte der Brand rasch unter Kontrolle gebracht und eine Propangasflasche, welche sich im Inneren des Wohnmobiles befand, rechtzeitig gekühlt und entfernt werden.

Um eine eventuelle Gewässerverunreinigung zu verhindern, wurde in diesem Bereich eine Ölsperre am Millstätter See errichtet. Der Fahrzeuglenker konnte das Fahrzeug rechtzeitig verlassen und blieb daher zum Glück unverletzt. Für die Dauer der Lösch- und Bergearbeiten kam es auf der B98-Millstätter Straße zu einer Totalsperre bzw. zu einseitigen Verkehrsanhaltungen.

Im Einsatz standen:

  • FF Millstatt mit KDOF, RLFA2000 und KLFA
  • FF Seeboden mit TLFA 4000, TLFA1300, KLF und A-Boot
  • Polizei
  • Abschleppdienst Kapeller

Bericht & Bilder: FF Millstatt