In den ersten Stunden des neuen Jahres 2023, genau um 05:39 Uhr, wurden die Feuerwehren Radenthein, Untertweng und Feld am See zu einem Fahrzeugbrand auf die Kirchheimerstraße zwischen Feld am See und Obertweng alarmiert.

Die Lenkerin eines PKW kam aus bislang unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und krachte frontal in eine Leitschiene. Das Fahrzeug stand kurz danach in Vollbrand. Die Verunfallte wurde unbestimmten Grades verletzt, konnte sich aber noch selbst aus ihrem PKW befreien und verständigte die Rettungskräfte.

Am Einsatzort angekommen, wurde das Fahrzeug, welches komplett ausbrannte, durch einen Atemschutztrupp der FF Radenthein gelöscht, sowie die Lenkerin durch Sanitäter des Roten Kreuzes erst versorgt.

Die Feuerwehren Radenthein, Untertweng und Feld am See standen mit insgesamt sieben Fahrzeugen und ca. 40 Mann im Einsatz. Weiters war das Rote Kreuz sowie die Polizei vor Ort.

Bericht & Bilder: FF Radenthein


Julian Tronegger

Mitglied ÖA-Team | Freiwillige Feuerwehr Kaning